Wohl kein Baubeginn vor 2024

Am 1. Oktober 2019 fasste der Rat den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 49 „Hohle Eiche“. Heute, zwei Jahre später, ist noch nicht absehbar, wann die ersten Bauwilligen sich in dem Gebiet im Ahlener Westen ihren Traum vom Eigenheim werden erfüllen können. Nicht vor 2024, so viel steht fest. Diese Mitteilung versetzte jetzt die Mitglieder des Planungs- und Bauausschusses fraktionsübergreifend in helle Aufruhr. Der Überbringer der schlechten Nachricht, Stadtplaner Markus Gantefort, bezog von allen Seiten verbal Prügel, die bei Petra Pähler-Paul in dem verkappten Vorwurf der Unfähigkeit gipfelte. Später entschuldigte sich die Fraktionsvorsitzende der Grünen bei Gantefort: „Ich habe Ihnen unrecht getan.“

Verkehrszählung erst jetzt sinnvoll

Von Anfang an sei klar gewesen, dass man es mit einem „sehr sensiblen“ Gebiet zu tun habe, schickte der Leiter der Ahlener Umweltbetriebe, Bernd Döding, den Ausführungen seines Kollegen vorweg und verwies un­ter anderem auf die problematische Entwässerung des Geländes nahe dem Richterbach. Als einen Grund für die weitere Verzögerung des Bauleitplanverfahrens nannte Markus Gantefort dann das ausstehende Verkehrsgutachten. Es soll Aufschluss über die heutige Belastung des Straßennetzes in dem bestehenden Quartier an der Eschenbachstraße geben und eine Prognose hinsichtlich der zu erwartenden Auswirkungen des Neubaugebietes, in dem 70 bis 80 Wohneinheiten entstehen sollen, treffen. Die dafür notwendige Verkehrszählung habe coronabedingt aber noch nicht durchgeführt werden können, da das verringerte Verkehrsaufkommen während des Lockdowns das Ergebnis verfälscht hätte. Die Zählung solle nun im September erfolgen, kündigte Gantefort an.

Barbara Buschkamp (CDU)

Dazu kommen ergänzende Artenschutzuntersuchungen, die im Zeitraum von Februar bis Juli kommenden Jahres, in den auch die Brutzeit des Steinkauzes fällt, vorgenommen werden müssen. Eine Auflage seitens der unteren Landschaftsbehörde beim Kreis Warendorf, von der die Stadt in dieser Form „völlig überrascht“ worden sei, wie der Leiter des Fachbereichs Stadtentwicklung und Bauen einräumte. Mit dem Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan rechnet Markus Gantefort daher „im optimalen Fall“ Ende 2022. Die umfangreichen Erschließungsmaßnahmen für das Baugebiet könnten dann in der zweiten Jahreshälfte 2023 umgesetzt werden.

„Der wievielte Zeitplan ist das, der uns vorgelegt wird?“, fragte Barbara Buschkamp (CDU) spitz. Das Ganze sei in höchstem Maße unbefriedigend und den Bürgern nicht mehr vermittelbar. Martina Maury (BMA), die als Architektin mit Interessenten für Baugrundstücke an der Hohlen Eiche in Kontakt steht, prophezeite eine weitere Abwanderung von jungen Familien nach Drensteinfurt oder Beckum, „weil wir es in Ahlen nicht hinkriegen“. Kritik übte Maury auch an der Informationspolitik der Verwaltung. Sie habe von ihren Bauherren und aus der Zeitung von der jüngsten Entwicklung erfahren: „Das geht gar nicht.“ Ins gleiche Horn stieß Sebastian Richter (SPD): „Ich erwarte eine offene Kommunikation mit uns.“

Stadt muss gesetzliche Vorgaben erfüllen

Petra Pähler-Paul sieht den Hochwasserschutz bei der Planung nicht hinreichend berücksichtigt. „Jeder, der dort baut, kann doch damit rechnen, dass er bei einem Starkregenereignis absäuft“, unkte die Grünen-Vertreterin. Den Vorwurf, dass die Verwaltung zu behäbig agiere, konterte Markus Gantefort mit der Feststellung: „Viele andere Verfahren laufen sehr schnell.“ Im Fall „Hohle Eiche“ gab er zu, dauere es eindeutig zu lange, aber die Stadt sei nun mal auch abhängig von übergeordneten Behörden und müsse gesetzliche Vorgaben erfüllen.

Etwas früher als an der Hohlen Eiche werden die Bagger im Baugebiet „Handkamp“ anrollen können. Der Bebauungsplan 51.2 hat seit dem 2. Juli Rechtskraft – viereinhalb Jahre nach dem Aufstellungsbeschluss. Hier könne voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2022 mit der Erschließung begonnen werden, heißt es vonseiten der Ahlener Umweltbetriebe. Gleichzeitig soll das Verfahren zur Grundstücksvergabe eingeleitet werden.

Startseite